Geistige Müdigkeit kann als subjektives Gefühl der Erschöpfung definiert werden und führt zu einer Leistungsverschlechterung, da übermäßig Zeit für die Wahrnehmung benötigt wird. Seit Ende des 19. Jahrhunderts haben viele Forscher die Auswirkungen von langen Arbeitszeiten auf der kognitiven Ebene wie Gedächtnis, Urteilsvermögen, Argumentationsfähigkeiten und andere geistigen Fähigkeiten untersucht. Dutzende von Studien zeigen, wie geistige Ermüdung die Leistung des Arbeitsgedächtnisses (jener Teil des Gedächtnisses, der sich mit der Verarbeitung und Organisation von Informationen befasst) beeinträchtigt und eine allgemeine Verschlechterung der geistigen Fähigkeiten bewirkt.

Geistige Müdigkeit wird auch definiert als “mental Burnout “, auch “mental fog” genannt. Dieses Problem betrifft Menschen aller Altersklassen im Studium oder im Arbeitsleben, deren Arbeit sich hauptsächlich auf kognitive Funktionen stützen. Wenn Sie ein Übermaß an kognitiven Aufgaben, oft in Zeitdruck zu erfüllen haben, dann breitet sich geistige Ermüdung mit all ihre Auswirkungen aus.

WAS SIND DIE HAUPTURSACHEN FÜR GEISTIGE MÜDIGKEIT?

Hektisches Leben ist ein Stressfaktor für den Geist sowie übermäßige Stimulation und sogenanntes “Multitasking”. Unser Verstand ist nicht dafür geschaffen mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erfüllen. Das Gehirn setzt körperliche Signale des Unwohlseins, die es rechtzeitig zu erfassen gilt. Die wichtigsten Signale sind:

Schlaflosigkeit

Jeder ist mindestens einmal so müde gewesen, dass er nicht einschlafen konnte. Die Störung des Schlafzyklus (sowohl zu wenig Schlaf als auch zu viel) ist einer der ersten wichtigen Warnsignale, weil der Schlaf eine direkte Auswirkung auf die psychische Gesundheit hat.

Gedächtnisschwierigkeiten

Das Gehirn hat Mühe Informationen zu behalten, wenn es nicht ausreichende Ruhezeiten hat. Wenn man zur Erinnerung alles, auch Kleinigkeiten aufschreiben muss, kann das ein Warnsignal sein. Ihr Gehirn funktioniert wie ein Browser, je mehr Navigationssitzungen Sie öffnen, desto langsamer wird es.

Konzentrationsschwierigkeiten

Die Schwierigkeit, für lange Zeiträume ein angemessenes Konzentrationsniveau zu halten oder die Notwendigkeit mehrmals nachfragen zu müssen, können ein weiteres Warnsignal für die Anstrengung des Gehirns sein, neue Informationen zu verarbeiten

Angst

Geistige Müdigkeit wird oft mit Angst-und Stimmungsschwankungen in Verbindung gebracht und kann zu Antriebslosigkeit führen. Ein ernstes Problem für diejenigen, die produktiv sein müssen.

Emotionale Überempfindlichkeit

Eine erhöhte Reizbarkeit, Wut, Traurigkeit und andere negative Emotionen

Essstörungen

Wie die Schlafstörungen können sie von geistiger Müdigkeit verursacht werden. Ein verminderter Appetit, oder im Gegenteil, eine übermäßige Lust auf ungesundes Essen können darauf hinweisen, dass der Organismus nicht gut auf Stress reagiert.

Psychosomatische Störungen

Geistige Müdigkeit kann unterschiedlichste körperliche Probleme verursachen: Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall sind die häufigsten. In schweren Fällen wurde auch eine Erhöhung des Blutdrucks, Kurzatmigkeit und Verwirrung im Allgemeinen festgestellt.

mind the gum contro stanchezza mentale vita sana

Mind the Gum wirkt gegen geistige Müdigkeit – für ein gesundes Leben. Um der geistigen Ermüdung entgegenzuwirken, gilt es zunächst, alle zugrunde liegenden Ursachen zu beseitigen. Das heißt, die Überlastungsfaktoren für unser Gehirns zu begrenzen oder zu beseitigen. Dazu sollten Sie ein gesundes Leben führen, mit einer ausgewogenen Ernährung, Ruhe und Bewegung vor allem im Freien. Leider können in den meisten Fällen nicht immer die Ursachen der Überlastung beseitigt werden. Sie können aber versuchen sie abzubauen, indem Sie auf Produkte zurückgreifen, die diesen vorübergehenden Schwierigkeiten entgegenwirken.

Es gibt im Handel erhältliche Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen, die Ihnen helfen, das Problem der geistigen Ermüdung zu bekämpfen. Hier die wichtigsten:

Ginseng ist eine bekannte Wurzel und wird im Osten bereits seit Jahrhunderten wegen seiner antioxidativen Eigenschaften und als Tonikum gegen körperliche und geistige Ermüdung verwendet.

Die Bacopa (Brahmi) ist eine weniger bekannte Pflanze mit einer wichtigen positiven Wirkung. Sie verbessert die kognitiven Funktionen und ist seit jeher ein wesentlicher Bestandteil der ayurvedischen Heilkunst.

Eine wertvolle Hilfe bieten auch eine Reihe von Mineralien und Vitaminen:

Phosphor stärkt das Gedächtnis und die Konzentration.

Magnesium, Niacin und Vitamine C, B6 und B12 helfen bei Müdigkeit und Erschöpfung, tragen zur normalen Funktion des Nervensystems bei und unterstützen eine psychologische Ausgewogenheit.

Eisen unterstützt die normale kognitive Funktion und wirkt Erschöpfung entgegen.

Vitamin B2 (Riboflavin) fördert die Aufnahme von Eisen, reduziert Ermüdung und Erschöpfung und trägt zur normalen Funktion des Nervensystems bei.

Vitamin B1 (Thiamin) trägt zur normalen Funktion des Nervensystems bei und unterstützt eine psychologische Ausgewogenheit.

Zink trägt zur normalen kognitiven Funktion bei.

Wir haben in Mind The Gum® alle diese Inhaltsstoffe für eine effektive Hilfe bei geistiger Ermüdung vereint, damit Sie sich den Herausforderungen des Alltags bestmöglich stellen können.

Mind The Gum® ist das innovative Nahrungsergänzungsmittel in Kaugummi-Form mit 15 aktiven Inhaltsstoffen für die Stärkung der Konzentration und geistigen Leistungsfähigkeit, damit Sie sich problemlos selbst den größten Herausforderungen stellen können.

In unserem e-commerce oder bei Amazon erhältlich.